Archiv der Kategorie: Hessentag

Klausurtagung 2018

Am 24.11.2018 wird die  FDP Fraktion in der Pfungstädter Stadtverordnetenversammlung unter der Leitung von Jürgen Lilge ihre diesjährige Klausurtagung abhalten.

Themenschwerpunkt wird der Haushaltsentwurf Pfungstadt 2019 sowie die damit zusammenhängende Frage der Steuern und Abgaben sein.

Weiterhin wird über die strategische Ausrichtung für das Jahr 2019 diskutiert. Im Fokus hier die 2019 anstehende Bürgermeisterwahl in Pfungstadt sowie die Europawahl.

Ebenfalls auf der Agenda: Wirtschafts- und Stadtentwicklung, Kinder und Jugend, Bauen und Wohnen, Verkehr. Selbstverständlich: Hessentag 2023 in Pfungstadt ?

MZ, 19.11.2018

Update Bürgerversammlung

Am 13.11.2018 fand in der Sport- und Kulturhalle die von Stadtverordnetenvorsteher Oliver Hegemann einberufene und geleitete Bürgerversammlung statt. Die Themen wurden von Bürgermeister Patrick Koch vorgetragenen; die Präsentation ist online auf der Seite der Stadt Pfungstadt verfügbar: https://www.pfungstadt.de/sites/default/files/fileattach/2018-11-13-praesi-buergerversammlung-xs.pdf

 

 

 

 

 

 

Im Plenum wurde die FDP Pfungstadt durch unseren Fraktionsvorsitzenden im Stadtparlament Jürgen Lilge vertreten. Im Publikum waren Stadtrat Mathias Zeuner sowie Diethard Nötzel und Boris Nadj anwesend.

Insbesondere der möglichen Bewerbung Pfungstadts zum Hessentag 2023 wurde im Vortag und bei der Fragerunde Raum gegeben. Der Hessentagsbeauftrage der Staatskanzlei und ehemalige Bürgermeister von Bensheim, Thorsten Herrmann, betonte, dass die Entscheidung über eine Ausrichtung letztendlich von den Pfungstädter Bürgern getroffen und getragen werden muß.

Bericht Darmstädter Echo zur Bürgerversammlung: https://www.echo-online.de/lokales/darmstadt-dieburg/pfungstadt/pfungstadt-positives-signal-fur-den-hessentag_19185291

MZ, 15.11.2018

Hessentag

Die FDP Pfungstadt prüft aktuell eine mögliche Bewerbung der Stadt für den Hessentag 2023.

Das Vorhaben bietet Chancen und Risiken. Wichtig für die FDP Pfungstadt: Die Ausrichtung des Hessentages darf nicht zu einer zusätzlichen finanziellen Belastung der Stadt Pfungstadt führen. Auch darf die anhaltende Bemühung, die finanzielle Belastung für die Bürger zu senken, nicht gefährdet werden.

Wir denken, dass dies mit einer angepassten Planung möglich ist. Das finanzielle Risiko muss auf ein Minimum reduziert werden und die Planungen für ausgeglichene Haushalte müssen weiter an erster Stelle stehen. Den Risiken gegenüber sehen wir auch vielfältige Chancen, etwa beim Ausbau der Infrastruktur, in der Werbung für die Stadt Pfungstadt sowie mögliche Ansiedlung von Gewerbe und Unternehmen.

Wir freuen uns über ihre Meinung. Teilen Sie diese mit uns auf Facebook oder senden Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular.

Links:

FDP-P , 05.11.2108