Haiaquarium noch rentabel?

Hai. In Pfungstadt? Bild Pixabay

Die Rentabilität des in Pfungstadt geplanten Haiaquariums muß überdacht werden. Das sagt Geschäftsführer Thomas Walter der „THE Sevean Seas“ Gesellschaft aus Grünstadt, am 29.06.21 vor dem SBI Ausschuss der StVV Pfungstadt.

Das mediale Interesse am Projekt ist weiter groß. Sowohl das Darmstädter Echo, als auch die FAZ berichten von der Sitzung am Dienstag. Für die FDP Pfungstadt ist nach dem Bericht von Herrn Walter klar: Es besteht weiter ein Interesse der Investoren und Entwickler am Projekt; aber der unverhältnismäßige Lockdown Würgegriff, in dem sich Deutschland nach wie vor befindet, erfordert eine Neubewertung einer stark besucherabhängigen Einrichtung wie ein Hai Aquarium.

Daher ist die Seven Seas GmbH derzeit nicht in der Lage das Grundstück zu kaufen. Und überläßt es damit auch der Stadt Pfungstadt, einen möglichen neuen Interessenten für das Gelände zu finden. Das ist fair. Wir denken, es ist an der Zeit über andere Nutzungskonzepte nachzudenken. Das ist laut aktueller Beschlusslage möglich und das sollten die Stadtverordneten nun gemeinsam mit Magistrat und Verwaltung tun.

Eine Aufhebung des Beschlusses zum Verkauf des Grundstücks, so wie das aktuell Grüne, SPD, FW und UBP fordern halten wir nicht für erforderlich. Die Stadt Pfungstadt hält alle Trümpfe in der Hand, kann in Ruhe neue Interessenten für das Grundstück finden. Wir sollten nicht einen Trumpf wegen eines ideologischen Kreuzzugs aus der Hand geben.

FDP-P 01. Juli 2021