Umgehung Eschollbrücken – Planungsbeginn beschlossen

In der Stadtverordnetenversammlung am Montag den 29.10.2018 wurde der Start der Planung der Umgehungsstraße Eschollbrücken beschlossen. Die entsprechende Drucksache 136/2018 wurde mehrheitlich mit Zustimmung der FDP Pfungstadt verabschiedet.

Die Westumgehung Eschollbrücken wird das Verkehrsaufkommen in der Innenstadt Eschollbrücken deutlich reduzieren.

Die Planung soll aufgrund von Kapazitätsengpässen bei der zuständigen Verwaltungsbehörde Hessen Mobil von der Stadt Pfungstadt in Eigenleistung und in finanzieller Vorlage durchgeführt werden.

Die Vorleistung durch Pfungstadt wurde notwendig, da die schwarz – grüne Landesregierung es versäumt hat, die Planungsbehörde mit entsprechenden Kapazitäten auszustatten.

MZ 29.10.2018